Erste mit Comeback nach 2-Tore-Rückstand

ASV Merdingen I – SV Gündlingen I 2:2
ASV Merdingen II – SV Gündlingen II 1:2

ASV Merdingen I – SV Gündlingen I 2:2
Bei herrlichem Fußballwetter und toller Zuschauerkulisse empfang man den SV Gündlingen zum Derby.
Die Gäste drückten von Anfang an auf`s Tempo. Der ASV kam dadurch in der Anfangsphase kaum zu Torchancen. In der 20. Minute verlor der ASV in eigener Hälfte den Ball, die Gäste schalteten blitzschnell um und gingen mit 0:1 in Führung. Auch in der Folge hatte der ASV Probleme im Spielaufbau, so dass man durch leichte Ballverluste immer wieder dem Gegner in die Karten spielte. Gegen Ende der ersten Hälfte fand man dann besser ins Spiel. Der ASV wurde bissiger, gewann Zweikämpfe und kam so auch vermehrt zu Torchancen. Mit dem Rückstand von 0:1 ging es in die Halbzeit.
Kurz nach Beginn der zweiten Hälfte wurde man kalt erwischt. Eine Standartsituation in der 50. Minute konnte die Abwehr des ASV nicht richtig klären und der Ball fiel dem gegnerischen Stürmer direkt vor die Füße. 0:2 Rückstand. Dies war jedoch kein Abbruch für die Mannschaft des ASV. Man knüpfte da an, wo man in der ersten Halbzeit aufgehört hat. Mit Biss und Wille hielt man weiter dagegen. Auch aus den Fehlern der ersten Hälfte lernte man und so war es Ralph Selinger, der in der 60. Minute den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielte.  Die Gäste wurden nun nervös und der ASV drückte weiter auf das Tempo. Kurz darauf glich Fabian Ehret durch eine Standartsituation in der 64. Minute zum 2:2 aus. Die ein oder andere Torchance gab es noch für den ASV, welche aber nicht gut zu Ende gespielt wurde und so blieb es bei der letztendlich gerechten Punkteteilung im Derby gegen den SV Gündlingen.

ASV Merdingen II – SV Gündlingen II 1:2
Die zweite Mannschaft des ASV ging ebenfalls hoch motiviert in das Derby gegen den SV Gündlingen 2.
Leider musste man in der 8. Minute schon den 0:1 Rückstand hinnehmen. Allerdings spielte man mutig weiter nach vorne und kam so in der 16 Minute zu einem Foulelfmeter den Marcel Stanscheit abgeklärt verwandelte. Das Spiel war in der Folge ausgeglichen. Beide Mannschaften erspielten sich Torchancen, welche aber nicht genutzt wurden. Mit dem Unentschieden ging es in die Halbzeit.
In Hälfte 2 wollte man nochmal angreifen und die Führung erzielen. Jedoch war dies den Gästen gegönnt, welche in der 61. Minute den Führungstreffer zum 1:2 erzielten. Der ASV versuchte nochmal zum Anschlusstreffer zu kommen, was leider nicht mehr gelang. So blieb es beim knappen Sieg für die zweite Mannschaft des SV Gündlingen.
Trainer

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>