Die Serie bei den D-Junioren hält an…

SG Ehrenkirchen – ASV Merdingen 1:2

2017 10 07 D4

In einem hart umkämpften Spiel, gewann die D-Jugend mit 2:1(0:1) gegen die SG Ehrenkirchen.
Nach dem man unter der Woche einen langen und erfolgreichen Pokalfight hinter sich gebracht hatte, ging es nun etwas müde zum Auswärtsspiel nach Ehrenkirchen.

2017 10 07 D3

Bei bestem Fußballwetter und einem zu kleinen, aber relativ gut bespielbaren Hartplatz, kam man anfangs etwas schläfrig in die Partie. Die ersten 10 Minuten gingen dabei klar an den Gegner, der daraus allerdings nur wenig Kapital daraus schlagen konnte.
Nach dieser Phase versuchte man etwas mehr am Spiel teilzuhaben. Leider schaffte man durch eine schlechte Raumaufteilung es nicht, gefährliche Angriffe zu starten.

2017 10 07 D1

So plätscherte die Partie dahin. Die erste gefährliche Chance hatten die Ehrenkirchener in der 21. Minute. Die Gastgeber hatten in der Mitte viel Platz, spielten den Ball gut durch die Kette, jedoch scheiterte der Stürmer am glänzend reagierenden Torhüter.
Kurz vor der Pause wurde es dann etwas undurchsichtig. Torwart Nevio Stein nahm den Ball einen Meter hinter der Grundlinie auf und legte sich den Ball zum Abstoß hin. Der Schiedsrichter erkannte offenbar nicht, dass der Ball bereits im Aus schien. In der Merdinger Verwirrung erzielten die Gegner das 1:0 (30. Minute). Es war zwar eine nicht unverdiente Führung, jedoch war die Entstehung zweifelhaft.

In der zweiten Hälfte begannen die Gäste etwas forscher und mobilisierten noch einmal die letzten Kräfte. Nach einem Angriff über die rechte Seite, spielte Ens den Ball in die Mitte. Der wieder genesene und zuvor eingewechselte Marc Wolf, ließ zwei Verteidiger aussteigen und schob den Ball in die lange Ecke zum 1:1 (47. Minute).

2017 10 07 D2

In der Folge gestaltete sich die Partie ausgeglichener, ohne dass dabei gefährliche Tor-möglichkeiten entstanden. In der 53.Minute entschied sich dann die Partie.
Nach einem Ballgewinn spielte die eben eingewechselte Nathalie „Magull“ Menner den Ball mustergültig in die Gasse. Marius Loyal startete durch und blieb vor dem Tor eiskalt. 1:2.
In den letzten Minuten warf Ehrenkirchen nochmal alles nach vorne, aber die drei Jungs in der Abwehr ließen nichts mehr anbrennen, so dass wir die nächsten drei Punkte mit nach Hause nehmen konnten.

2017 10 07 D5
Die kleinen ASV-ler steigerten sich im Laufe der Partie, ohne dabei zu glänzen. Jedoch zeigten sie sich kämpferisch und effizient vor dem Tor. Außerdem zeigte Christian Stein gleich zwei Mal ein gutes Händchen mit den Einwechselungen. Ein dreckiger Sieg.

In der nächsten Woche haben wir spielfrei, da die Hälfte der Mannschaft im Landschulheim weilt.
Die Pause kommt gerade recht, da zwei Spielerinnen in dieser Woche zuzüglich der Spiele im Verein, auch noch ein Turnier auf dem Stützpunkt hatten.

Es spielten: Stein- Giener,  Herzig,  Schlatter (31. Dages) – Ens (35. K.Menner, 48. N.Menner), L.Menner, Granacher, Loyal (31. Hintz)- Joszef (22. Wolf).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>