Louisa wechselt zum SC Freiburg


Unsere D-Jugendspielerin Louisa Menner wird zur kommenden Saison in die U15 der Mädchenabteilung des SC Freiburg wechseln.

 

Louisa begann bereits 2012 im Alter von 6 Jahren zusammen mit Ihren Drillings-schwestern Katharina und Nathalie mit dem Fussball spielen bei den Bambinis des ASV.

Nach der G- und F-Jugend stellte sich schnell heraus  welch talentierte Spielerin hier in Reihen des ASV spielte. Das sprach sich auch bei den gegnerischen Mannschaften sehr schnell herum.

Nicht nur einmal mussten sich die Trainer nach den Spielen, den Abwerbeversuchen der Konkurrenz zur Wehr setzen. In den jeweiligen Jugendmannschaften des ASV musste sich Louisa mit ihrem unbändigen Ehrgeiz mehrheitlich gegen Jungs durchsetzen und das mit großem Erfolg.

Als E-Jugenspielerin wurde Louisa bei der Talentsichtung des SBFV entdeckt und weiter gefördert.

Seit 2016 nimmt Sie regelmäßig am wöchentlichen Stützpunkttraining des SBFV teil und bestritt auch schon mehrere Auswahlturniere.

Zuletzt führte Sie in der abgelaufenen Runde die D-Jugend als Kapitänin aufs Feld und trug durch 8 Saisontore und unzähligen Vorlagen zu der tollen Runde der D-Jugend bei.

Der ASV Merdingen ist stolz darauf, dass die tolle Jugendarbeit des ASV Merdingen Früchte zeigt und nach Jana Werz, die bereits seit 2014 beim SC Freiburg spielt, nun ab der kommenden Runde mit Louisa, bereits das zweite Talent beim großen SC Freiburg spielt.

Liebe Louisa, der ASV Merdingen wünscht Dir alles erdenklich Gute auf deinem weiteren Weg. Viel Erfolg, Gesundheit und vor allem weiterhin Viel Spaß beim Fußball spielen.

Wir sind stolz auf Dich. Bleib Dir stets treu und mach weiter so.

Deine Trainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.