Jugendtrainerausflug 2017

17_gruppenbild_mit_helmIm Teufelsgrund …Die Saison 2016/2017 ist gespielt: Ein Jahr Trainingsarbeit mit Kindern und Jugendlichen, ein Jahr “Blut, Schweiß und Tränen” auf dem Spielfeld und auf der Trainerbank, ein Jahr viel Zeit und Engagement für die kleinen und großen Kicker, ein Jahr Jugendarbeit für unseren ASV. Da haben sich die Trainer wahrlich ein bisschen Abwechslung verdient. Der jährliche Trainerausflug ist deshalb eine liebgewonnene Tradition, Danke zu sagen und auch mal fern des grünen Rasens Gemeinschaft und Geselligkeit zu pflegen. Dieses Jahr ging es mit Kind und Kegel ins Münstertal.01_talstation Gestartet wurde mit einem leckeren Frühstück in der “Talstation” in der ehemaligen Gubor-Schokoladenfabrik. Kaffee, Kaba, Müsli, Obst, Lachs, Speck, Buletten, Eier; die Akkus waren aufgeladen. 02_fruehstueck 03_kindertisch 04_nase_putzen_und_los 05_mit_kind_und_kegel

Sonnencreme schmieren, Kinderwagen satteln, Nase putzen und los konnte es gehen. Anderthalb Stunden Fußmarsch in der Mittagssonne galt es zu bewältigen. 06_kurze_schatten_im_muenstertalDas traumhafte Postkartenwetter und die schönen Ausblicke ins Münstertal ließen zunächst die hohen Temperaturen vergessen. Nach einer Stunde musste allerdings der über alle Backen strahlenden Mittagssonne Tribut gezollt werden: Schaaaatten, Waaaasser!!!07_mir_ist_heiss 08_nachtanken 09_ick_schwitze_auf_der_... 10_abgekaempft Nach der kleinen Tankpause im Sägewerk wurde der Rest der Strecke nieder gekämpft. Am Ziel, dem Besucherbergwerk “Teufelsgrund”, mussten erstmal die Flüssigkeitsakkus mit leckeren isotonischen Getränken aufgefüllt werden.12_hoegschde_konzentration Einigermaßen erfrischt und mit netten gelben Plastikmützchen behütet und behelmt ging es in den Schlund vom Teufelsgrund ins Bergwerk.13_teufelsgrund Begrüßt wurden wir mit eine wahrlich kühlen Brise aus dem Stollen – wie angenehm nach 2x 45 Minuten Hitzeschlacht. Beim Rundgang unter Tage gab es viel zu schauen und zu staunen. Dass wir dabei eine Goldader nicht nur entdeckten, sondern auch gleich mit Hammer und Meißel abbauten, bleibt unter uns. Mit den Nuggets können wir für das neue Sportzentrum “Kleinsteinen” jetzt einen Kunstrasen aus Samt anlegen! 14_im_berg 15_mit_dem_haemmerchen 16_gut_lachenDer Dunkelheit und Kühle entschlüpft, ging es retour zum Ausgangspunkt. Auch wenn es den ganzen Weg leicht bergab ging, die Sonne brannte weiter gnadenlos. Wie gut, dass es auf halber Strecke ein Cafe mit lecker Gelati “Foresta Nera” gab. So war der Rest der Strecke nur noch ein Klacks. Es war ein wirklich schöner Tag und die Trainerakkus sind wieder für ein Jahr aufgeladen. Die Saison 2017/2018 kann kommen!
Übrigens: Im Münstertal wurde eine Straße nach unserem Finanzgenie Marco benannt: die “Finanzgasse”.18_finanzgasse

Bernd Trilling

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>