FV Dreisamtal 2 : SG Rimsingen/Merdingen 1:1

In einem wilden und hektischen Spiel konnte unsere Mannschaft kaum spielerische Akzente setzen, um aus den wenigen Möglichkeiten in der ersten Hälfte ein Tor zu erzielen, obwohl unser Team in dieser Phase etwas besser war, als der Gegner.
Zu Beginn der 2. Hälfte verlor unser Team komplett den Faden und stand unter enormem Druck. Nach ca. 15 Minuten konnte man über den Kampf endlich wieder für etwas Entlastung der Hintermannschaft sorgen. Durch ein glückliches Eigentor gingen wir dann in Führung, mussten aber dann bald darauf den Ausgleich hinnehmen. Die Schlussphase war geprägt von Einsatz und Kampf und Chancen auf beiden Seiten. Letztendlich blieb es bei einem Unentschieden und dem Gefühl, nicht so richtig zu wissen, ob man nun einen Punkt gewonnen oder doch zwei verloren hat. Leider fehlte der eine oder andere Spieler, welcher evtl. etwas mehr spielerische Akzente hätte setzen können.

Das negative Highlight des Spiels war leider die schwere Verletzung eines Spielers der JFV Dreisamtal, der sich nach einem Zusammenprall mit unserem Torwart so schwer verletzte, dass er mit dem Krankenwagen abtransportiert werden musste.
Wir wünschen dem Spieler auf diesem Wege gute Besserung und hoffen, dass die Verletzung nicht all zu schwer wiegt.

Zum nächsten Heimspiel im Kleinsteinen am Samstag, 27.10.2018 um 15:00 Uhr empfangen wir die SG Neuenburg.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>