D-Junioren mit Derbysieg gegen Ihringen

2018 11 03 D1Einen sehr guten Start erwischten die D-Junioren des ASV am vergangenen Mittwoch, 31.10.2018, 18 Uhr beim Derby auf dem Winterrasen in Ihringen.
Schon nach 2. Minuten konnte Marc den Ball zur Führung über die Linie drücken. Anschließend hatte man einige gute Möglichkeiten um die Führung auszubauen, diese konnten aber nicht genutzt werden. Man schaltete dann gefühlt ein paar Gänge zurück und nach zweimal kollektivem Schönheitsschlaf bei zwei fast identischen Eckbällen der Gastgeber, stand es auf einmal 2-1 für Ihringen (14 + 18min). Anschließend war der Faden völlig verloren und man hatte teilweise Glück das Ihringen dies nicht ausnutzte um die Führung weiter auszubauen.

2018 11 03 D2Nach einer dementsprechenden Halbzeitansprache beschloss man die zweite Halbzeit noch einmal alles zu geben und das Spiel in der zweiten Halbzeit versuchen zu drehen. Dies gelang auch wieder sofort sehr gut, auch in der zweiten Halbzeit erwischte Merdingen einen super Start. Schon 5. Minuten nach Wiederbeginn der zweiten Hälfte konnte unsere Kapitänin Louisa den Ausgleich erzielen. Nun war Merdingen am Drücker und nahm wieder das Spiel in die Hand. Es entwickelte sich ein offener und spannender Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. In der 45. Minute konnten die jungen ASV-Kicker den umjubelten Siegtreffer erzielen. Wiederrum war es die an diesem Abend überragende Louisa die mit einer großartigen Energieleistung das 3:2 erzielte. Das Spiel war wieder zugunsten des ASV gedreht. In der Schlussphase versuchte Ihringen nochmal den Ausgleich zu erzielen, doch der ASV brachte den Sieg über die Zeit. So stand am Ende ein 3:2 Arbeitssieg, über den sich die ASV Jungs & Mädels sehr freuten.

2018 11 03 D3Die nächsten Spiele der ASV D-Junioren finden kommende Woche gegen die beiden Spitzenteams aus Freiburg statt. Am Mittwoch, den 07.11.2018 um 18 Uhr bei Alemannia Zähringen sowie am Samstag, den 10.11.2018 um 10 Uhr zuhause in Merdingen gegen Eintracht Freiburg.

Es spielten: Stein, Giener (Dages 30min), Schlatter, Mössner, L.Menner, Mutter (Kunzelmann 40min), Wolf (N.Menner 50min), Ens, Jovanovic (Loyal 20min)
0-1 2.min Wolf, 1-1 14.min, 2-1 18.min, 2-2 35.min L.Menner, 2-3 45.min L.Menner

Bericht: Nevio & Christian Stein

Bilder: Verena & Steffi Menner

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>