E-Jgd. ASV Merdingen 1 : 1 JFV Tuniberg

ASV Merdingen gegen JFV Tuniberg, so hieß die Begegnung am vergangenen Freitag in Merdingen. Bis auf 2 Ausfälle konnte man mit voller Mannschaftsstärke und guter Dinge in die Partie gehen.

Es war ein hitziges und auch sehr spannendes Spiel, bei dem beide Mannschaften von Anfang an auf Augenhöhe waren. Jedoch mussten wir schon in der 11.Minute ein Gegentor hinnehmen. Nach einem Getümmel im eigenen Strafraum bekamen wir den Ball einfach nicht weg und so konnte der Gegner zum 0:1 vollenden. Das erste Mal in dieser Saison, dass der ASV in Rückstand gerät. Doch wer jetzt glaubte, dass die Kinder den Kopf hängen lassen, wurde eines besseren belehrt. Sie gaben sich noch lange nicht geschlagen und erspielten sie sich auch noch die ein oder andere Chance vor der Halbzeit.

Auch in die zweite Halbzeit startete man keineswegs zurückhaltend. Im Gegenteil man konnte schon sehen, dass der ASV nun die klar bessere Mannschaft war. Um noch mehr Druck nach vorne zu machen, stellte das Trainerteam um. Der ASV spielte nun statt 3-2-1 jetzt mit einem 2-2-2. Man erspielte sich abermals Chance um Chance, bis Linda in der 34.Minute, durch einen wunderschönen Fernschuss, alle Zuschauer erlöste.

Die letzte viertel Stunde lief und was soll man da sagen: Es war extrem spannend, beide Mannschaften hatten mehrere Chancen um den Siegtreffer zu erzielen. Aluminiumtreffer gab es auf beiden Seiten, doch unterm Strich war es ein gerechtes Unentschieden.

Wir Trainer können den Kindern nur ein großes Kompliment aussprechen und dass nach dem Rückstand auch keiner den Kopf hängen gelassen hat zeigt die Moral und den Zusammenhalt der Mannschaft.

Weiter so !!

Am Samstag 26.10.2019 um 11:00 Uhr ist man dann zu Gast beim Tabellenführer Spfr.Grißheim. Wir hoffen auch hier auf zahlreiche Unterstützung, dass haben sich die Kinder verdient !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.