Souveräner Pokalauftakt der D- Junioren

Bevor man überhaupt in der 1. Runde, des D – JUNIOREN Bezirkspokal 22/23 mitspielen durfte, mussten diesmal zwei Mannschaften, in eine sogenannte Qualifikationsrunde antreten.


Dies betraf zum einen, die SG Merdingen und die SG aus Hausen, die zufälligerweise auch noch gemeinsam in einer Staffelrunde gegeneinander spielen.
Die bessere und einfachere Lösung wäre sicher gewesen, eine Mannschaft mit einem Freilos auszustatten, wie die Jahre zuvor auch üblich, wenn eine ungerade Anzahl an Mannschaften, in der 1. Runde starten.

So konnte man gespannt sein, wie beide Mannschaften aus der Sommerpause kamen und wer mit dieser Situation am besten zurecht kommen würde. Immerhin war es das erste Pokalspiel, der D- Jugend, (Jahrgang 2010/11) da man im vergangenen Jahr, nicht in der ersten Runde angetreten war.

Um so überraschter war man, wie die Merdinger Jungs loslegten. Den Anstoß, hatten zwar die Hausener, aber ein frühes Attackieren auf den Ball und einem gelungenen Spielzug, nutze Vincent S., mit einem beherzten Sololauf und erzielte nach nur 25 Sekunden, das 1:0, für die Hausherren. Danach ging es Schlag auf Schlag für die Merdinger weiter und die waren nicht mehr aufzuhalten.

Einen schönen Steckpass, auf Jonas W., der alleine auf den Torhüter lief, ihn umspielte und sehenswert zum 2:0, in der 7. Spielminute einnetzte. Die Hausener, waren einfach immer einen Tick, zu langsam und konnten einen Sololauf, von Luca R., nur mit einen Foulspiel, im Strafraum stoppen. Den fälligen Strafstoß, verwandelte Jonas W., zum 3:0.
Ebenfalls einen Doppelpack, gelang dann noch in der ersten Halbzeit, Luca R., der nach zwei schönen Spielzügen das 4:0 bzw. 5:0 besorgte. Mit diesem Resultat, ging es unter stürmischen Applaus der Zuschauer, in die wohlverdiente Halbzeitpause.

Die zweite Spielhälfte, war dann standesgemäß von vielen Spielerwechseln geprägt und so kamen alle Kinder, auf beiden Seiten zum Einsatz. Eine gute Abwehr der Merdinger, verteidigte dann bis zum Schlußpfiff die Null und hatten den Gegner, fest im Griff.

Fazit vom Spiel :
Eine Halbzeit, mit schönen Spielzügen und sehenswerten Toren, reichte den Merdingern an diesem Vormittag, um in die erste Runde, im Bezirkspokal zu gelangen. Der Gegner, ist am kommenden Mittwoch, der SV Gottenheim in Merdingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.