Letztes Spiel der SG Merdingen-Tiengen

SG Merdingen – FC Bad Krozingen 1:1 (1:1)

SG spielte mit: Daniel Stuber, Nicolas Smykowski, Sandro Wehrle (70. Georg Schächtele), Markus Schmid, Stefan Schopp, Marino Günther, Dominik Dörflinger (60. Leutrim Jusufi), Fabian Ehret, Ralph Selinger, Jan Bilharz (82. Marco Kern), Fabian Joos

Tore: 0:1 Mölder (38.), 1:1 Jan Bilharz (45.)

Im letzten Saisonspiel kann man noch einmal Punkten

Das letzte Saisonspiel stand an und vorstellig wurde die bis dato Zweitbeste Rückrundenmannschaft aus Bad Krozingen. Vor dem Spiel wurden einige Spieler wie auch der Trainer verabschiedet. Man wollte im letzten Spiel noch einmal zeigen, dass mehr in der Mannschaft steckt, dass man unter dem Strich KLA Niveau hatte. Bad Krozingen dass in der Rückrunde bis jetzt sehr stark spielte, war von der Spielanlage die ein bisschen reifere Mannschaft. Doch auch Merdingen zeigte, dass man Fußballerisch absolut mithalten kann. So hatte Ralph Selinger die Führung auf dem Fuß, als er einen abgelegten Ball von Jan Bilharz knapp am Gehäuse vorbei schoss. Nach eigenem Einwurf wurde in der 38. Minute der Ball verloren und Bad Krozingen schloss zur Führung ab. Kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte Jan Bilharz mit seinem Saisontreffer Nr. 10 ausgleichen. Vorausgegangen war ein schöner Angriff über Ralph Selinger und Fabian Ehret, der Schuss von Fabian Joos konnte der Gästekeeper nur abklatschen, Jan stand an der richtigen Stelle und schob ein.

Auch die zweite Halbzeit war völlig ausgeglichen. Für einen neutralen Zuschauer war nicht zu erkennen wer auf Platz 3 steht und wer der Absteiger ist. Nach 65. Minuten hatte Jan Bilharz dann nach schönem Sololauf die Führung auf dem Fuß, doch sein Schuss wurde vom Torhüter der Krozinger gehalten. Eine Viertelstunde vor Schluss dann die größte Chance zur Führung, Kapitän Fabian Ehret wurde von Ralph Selinger herrlich bedient, doch der Spielführer war in dieser Situation zu uneigennützig. Statt selbst abzuschließen wollte er Fabian Joos auflegen, dieses Vorhaben misslang leider. Nach 92 Minuten pfiff der gute Schiedsrichter diese ausgeglichene Partie ab und Merdingen konnte sich mit einem weiteren Achtungserfolg verabschieden.

Die Reserve setzte ihre beeindruckende Serie fort, trotz wieder großen Personalsorgen konnte Bad Krozingen deutlich mit 3:1 bezwungen werden. Die Tore erzielten: Maik Pfetzer, Nico Imbery (im goldenen Schuh) und Fritz Fischer.

Fazit: Für die Erste Mannschaft stand der Abstieg schon vorher fest. In der Rückrunde konnte man mit 15 Punkten jedoch ordentlich punkten und die Zweite Mannschaft schaffte es sogar als Zweiter in der Rückrunden ein deutliches Ausrufezeichen zu setzen.

Ich wünsche der Mannschaft und dem Verein auch in Zukunft sportlich alles Gute!!!

M. Bilharz

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>