Maximilian Hradetzky Schiedsrichterneuling

Am 16.07.,17.07. und 23.07.2016 legte Maximilian Hradetzky gemeinsam mit 19 weiteren Teilnehmern im Alter zwischen 14 und 30 Jahren erfolgreich den Schiedsrichterneulingslehrgang ab. Herzlichen Glückwunsch Maximilian, weiter so und immer ein glückliches Händchen …
Hier sein Erlebnisbericht, danke Maxi …
Während der Woche mussten wir selbstständig das Regelwerk erarbeiten. Dazu haben wir einen Login für den Computer bekommen, wo dann das komplette Regelwerk zur Verfügung stand. An den Wochenenden haben wir uns in der Sportgaststätte des ESV Freiburg getroffen. Wir haben NUR Theorie gemacht und uns zur Verfestigung des Erlernten, Videoausschnitte der vergangenen Bundesligasaison angeschaut und die Regelauslegung besprochen.
Am Sonntag den 24.07. war die Prüfung im Vereinsheim des FC Bötzingen. Zunächst mussten wir die die schriftliche Prüfung abgelegen. Im Anschluss wurde die Leistungsprüfung durchgeführt: 2600 Meter laufen in 12 Minuten, sowie Sprints über 200 Meter und 50 Meter. Nach dem Duschen gab es einen Vortrag über „Gewaltprävention auf und neben dem Spielfeld“. Im Anschluss gab es Mittagessen. Zum Abschluss wurde das DFB net erklärt und besprochen wie wir Meldungen und Spielberichte erstellen sollen.
Wir hatten die Möglichkeit eine Schiedsrichtermappe mit gelber und roter Karte, Pfeife, Wählmarke, Spielnotizkarte, usw. zu erwerben. Die Anspannung bei allen Teilnehmern war groß, da wir bis zu diesem Zeitpunkt im ungewissen gehalten wurden, ob wir die Prüfung überhaupt bestanden hatten. Zum guten Schluss haben wir dann doch die Ergebnisse und die Schiedsrichterausweise bekommen. Alle Teilnehmer des Schiedsrichterneulingslehrgangs haben erfolgreich die Theorie- und Leistungsprüfung bestanden und werden in der kommenden Saison als Schiedsrichteranwärter ihre ersten Spiele, unter Beobachtung eines Paten, leiten.
Die Jugendabteilung des ASV Merdingen wünscht Maximilian jederzeit die Übersicht und die Ruhe um stets die richtigen Entscheidungen zu pfeifen. Viel Erfolg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>