Gegen den ASV kann man schon mal verlieren

ASV Merdingen  : SV BW Wiehre Freiburg  2:0

Nach heftigen Regenfällen und dadurch tiefem Boden ging der ASV selbstbewusst in die Partie gegen die Gäste aus Freiburg.

Von Beginn an zeichnete sich ein kampfbetontes Spiel ab. Die Gäste hatten in Hälfte eins ein paar gut Chancen und hätten durchaus auch in Führung gehen können. Doch Torwart Manuel Schmid war gut drauf an diesem Tag und parierte glänzend. Das Offensivspiel des ASV lief noch nicht ganz so rund und es fehlte die letzte Konsequenz in den Angriffen. Mit 0:0 ging man zum Pausentee.

In Hälfte 2 war der ASV besser im Spiel und ging in der 55. Minute durch einen herrlichen Fernschuss von Ralph Selinger mit 1:0 in Führung. Nun lief das Spiel des ASV und man hatte noch einige Chancen, um die Führung auszubauen. Glück hatte man Mitte der zweiten Halbzeit, als die Gäste die Latte trafen. In der 82. Minute konnte der ASV dann den Sack zu machen. Sebastian Daiger traf zum 2:0.

Eine tolle kämpferische Mannschaftsleistung wurde mit 3 Punkten belohnt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>