Super Mannschaftsleistung wurde nicht belohnt

Pfaffenweiler III – ASV II 3:1

Am Samstag, den 18.11.2017, musste die zweite Mannschaft abends bei der dritten Mannschaft des VfR Pfaffenweiler antreten.

Bei sehr unangenehmen Temperaturen entwickelte sich auf dem Kunstrasenfeld ein sehr ansehnliches Duell zwischen den beiden Mannschaften.

Man merkte schnell, dass der Gegner nicht umsonst auf Tabellenplatz drei steht, da Pfaffenweiler sehr gut und schnell auf dem Platz agierte, was zu der ein oder anderen Torchance führte, die unser Keeper Mario Rombach teilweise glänzend parieren konnte.

In der 15. Minute geriet man durch eine schöne Kombination des Gegners in Rückstand. Allerdings ließen unsere Jungs den Kopf nicht hängen und kombinierten sich immer wieder gut von hinten heraus durch das Mittelfeld an den Strafraum des Gegners.

Jedoch fehlte zu oft der letzte genaue Pass auf den Mitspieler, um wirklich gefährlich aufs Tor schießen zu können. Durch eine weitere starke Spielszene erzielte Pfaffenweiler noch vor der Pause die 2:0 Führung.

Nach der Pause nahm der ASV das Heft direkt in die Hand und so konnte Felix Landmann, der ein sehr starkes Spiel absolvierte, in der 48. Minute auf 2:1 verkürzen.

Pfaffenweiler hatte nun nicht mehr so viel vom Spiel und Merdingen war am Ausgleich näher dran.

Leider kam es wie es kommen musste. In der 75. Spielminute erhöhte Pfaffenweiler dann doch noch zum 3:1 Endstand.

Fazit: Trotz der Niederlage zeigte die zweite Mannschaft eine der beste Leistungen in der bisherigen Saison. Die taktischen Anweisungen des Trainer wurden gut umgesetzt, so dass bald mit weiteren Punkten zu rechnen ist, wenn die Mannschaft so diszipliniert und konzentriert Fussball spielt!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>