ASV Merdingen Portugiesen Freiburg 3:1 (1:1)

Zum ersten Heimspiel der neuen Saison, empfingen unsere beiden Mannschaften, die Teams der Portugiesen Freiburg.
Unser Team 1 wollte die bittere, zu hoch ausgefallene und vor allem von unserem Trainerteam nicht erwartete Niederlage, im Bezirkspokal gegen den A-Ligisten Buchenbach vergessen machen und übernahm sofort die Spielkontrolle. Die deutlich verjüngte und unerfahrene Mannschaft der Portugiesen Freiburg schlingerte von einer Verlegenheit in die andere, deutete jedoch an, im Spiel nach vorne ebenfalls für Gefahr sorgen zu können.

Der ASV blieb am Drücker und der an diesen Tage überragende Silas Bärmann erzielte in der 16. Spielminute die verdiente Führung. Mit der Führung im Rücken, der sicheren Spielkontrolle konnte unsere Mannschaft nicht gut umgehen und so schlichen sich ab jetzt, immer öfter Leichtsinnsfehler und völlig unnötige Ballverluste in das ASV Geschehen ein. Die Folge war der vorhersehbare Ausgleich durch einen kapitalen Fehler. Vorne die weiteren Chancen oft überhastet vergeben und hinten dem Gegner den Ball vor das Tor gelegt, so kann Fußball eben auch sein.

Erleichterung jedoch direkt nach der Halbzeitpause als Silas Bärmann den erneuten Führungstreffer markieren konnte. Als Silas seinen dritten Treffer zum Ausbau der Führung auf 3:1 erzielte, war das Spiel zu Gunsten unseres ASV entschieden. Zu groß war der Leistungsunterschied beider Mannschaften ab diesem Zeitpunkt und mit etwas mehr Abschlussqualitäten, wäre ein höherer Sieg möglich gewesen, ja man darf festhalten, es hätte ein höherer Sieg auf Grund der Torchancen sein müssen! Neben dem herausragenden Silas Bärmann, konnten vor allem Jonathan Schilling und Tobias Schopp gefallen.

In das Geschehen der Aktiven durfte unser noch A-Jugend spielberechtigter Dennis Schopp schnuppern und Yannik Schnurr, sowie Florian Matthes Ihre ersten Einsatzzeiten für den ASV absolvieren. Alle drei konnten sehr gefallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.