ASV Merdingen II : SV Ebnet II 2:2 (2:2)

Mit einem tollen Spiel in der ersten Halbezeit brachte unser Team 2 den Tabellenvierten der Kreisliga C den SV Ebnet II an den Rand einer Niederlage.
Mit tollen Spielzügen, einem in Halbzeit 1 völlig aufgedrehten Ruben Disch und einer sehr guten Organisation der Mannschaftsteile, wurde der Favorit sehr überrascht. Früh ging Ebnet in Führung und in der Vergangenheit wäre das auch bereits die Entscheidung gewesen. Unser Team 2 jedoch hat eine andere Mentalität und Spielanlage, sowie eine hervorragende Geschlossenheit.

Eine Torchance nach der anderen wurde herausgespielt und der Ausgleich durch Ruben Disch war eine Folge der Überlegenheit. Als Martin Wickertsheimer mit einem Volleyschuss zur Führung traf, war diese hoch verdient. Dennis Bärmann, der ein sehr gutes Spiel machte, nutzt leider kurz darauf einen Elfmeter nicht zum 3:1 und so musste man fast mit dem Halbzeitpfiff, den Ausgleich hinnehmen.

In der zweiten Hälfte war das Tempo etwas aus dem Spiel. Beide Mannschaften mussten den hohen Temperaturen und der Dynamik in der ersten Halbzeit, Tribut zollen. Trotzdem war der Sieg für beide möglich.

Unser ASV hat unter dem Strich, auf Grund der tollen Leistung gerade in der ersten Halbzeit, zwei Punkte verloren, auch wenn man vor dem Spiel gegen den Favoriten einen Punkt „unterschrieben“ hätte. Die Leistung hat mehr als gestimmt und es war ein weiterer Schritt in die richtige Richtung!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>