ASV Merdingen 2 : Vfr Pfaffenweiler 3 0:4 (0:2)

Das Spiel unseres Teams 2, gegen den hohen Favoriten aus Pfaffenweiler, ist schnell erzählt. Ohne Torhüter Manuel Schmid und Innenverteidiger Dennis Bärmann, hätte das Spiel in einem Debakel enden können.
Nur in den ersten zehn Spielminuten konnte unser Team mithalten, bevor Pfaffenweiler das Tempo anzog und für permanente Torgefahr sorgte. Unsere Jungs wirkten, nicht nur wegen des eiskalten Wetters, wie eingefroren in ihren Aktionen. Ohne Kompaktheit, ohne Ideen, ohne Lauf- und Einsatzbereitschaft, stolperte das Team von einer Verlegenheit in die andere.

So schwach ist die Mannschaft in dieser Saison noch nie aufgetreten. Die hohe Niederlage ist mehr als verdient und jeder Einzelne darf sich ruhig fragen, wo seine Einstellung an diesem Sonntag geblieben ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>