ASV Merdingen 2 : ESV 2 2:4 (1:2)

Deutlich verbessert, aber personell stark angeschlagen, präsentierte sich unser Team 2 und hatte deshalb gegen einen starken Gegner, wenig entscheidendes dagegenzusetzen.
Trotzdem agierte man mit viel Willen, Einsatz und dem ein oder anderen spielerischen Element, was fehlte, war im Abschluss oft die notwendige Entschlossenheit oder einfach das Glück. Hätte es im zweiten Abschnitt den Elfmeterpfiff, nach klarem Foulspiel, gegeben, wäre vielleicht mehr für unser Team möglich gewesen. So rannte man zwar immer wieder an, kämpfte um jeden Ball, doch in der Offensive konnte man sich leider viel zu wenig entscheidend durchsetzen, während der Gegner mit seinen beiden schnellen Spitzen immer wieder, vor allem in Halbzeit eins, vor dem Tor von Fritz Fischer auftauchte.

Da auch die Bank sehr dünn besetzt war, man darf sich ruhig fragen was los ist, wenn 30 (!) Spieler im Training sind, warum es am Spieltag nicht mal für zwei vollbesetzte Kader beim ASV reicht, fehlte bei diesen hochsommerlichen Temperaturen zum Schluss auch die Kraft und Konzentration. Alles in allem jedoch ein Auftritt unserer Jungs, der absolut in Ordnung war. Kein Vergleich zum Spiel gegen den PSV. Eine Reaktion also, mit der die Trainer gut leben können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>